Sitzmöbel
Sitzmöbel
1 von 37
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
The Reader, Loungesessel
UMAGE
The Reader, Loungesessel
999,00 € *

Lieferzeit 2-3 Wochen

Zum Produkt
RETROit Cobana, Outdoor Sitzsack
SACKit
RETROit Cobana, Outdoor Sitzsack
349,00 € *

Lieferzeit 5-7 Werktage

Zum Produkt
Babila 2735, Schalenstuhl
Pedrali
Babila 2735, Schalenstuhl
117,00 € *

Lieferzeit 2-3 Wochen

Zum Produkt
Elephant, Kufengestell
Kristalia
Elephant, Kufengestell
351,00 € *

Lieferzeit 2-3 Wochen

Zum Produkt
Beetle Dining Chair, Stuhl
GUBI
Beetle Dining Chair, Stuhl
ab 289,00 € *

Lieferzeit 3-4 Wochen

Zum Produkt
N01, Holz Armlehnstuhl
Fritz Hansen
N01, Holz Armlehnstuhl
ab 609,00 € *

Lieferzeit 3-4 Wochen

Zum Produkt
Cila, Stuhl mit Kufengestell
arper
Cila, Stuhl mit Kufengestell
206,00 € * 216,00 € *

Lieferzeit 2 bis 3 Wochen

Zum Produkt
Catifa 46, 0287, Bicolor, technisches Kufengestell mit Armlehnen
arper
Catifa 46, 0287, Bicolor, technisches...
ab 257,10 € * 269,00 € *

Lieferzeit 2-3 Wochen

Zum Produkt
1 von 37

Sitzmöbel

Designer Sitzmöbel – im Kunstwerk zurücklehnen!

Vom Frühstückstisch über den Konferenzraum und das Abendessen bis hin zum Fernsehabend. Sitzmöbel begleiten uns durch den Tag. Dabei sind sie mehr als nur praktische Gebrauchsmöbel. Schöne Sitzmöbel können Akzente setzen, Räumen Struktur verleihen oder vorhandene Möbel unauffällig ergänzen – ganz nach dem persönlichen Geschmack.

Bequeme Loungestühle, Chaise Longues, Sessel und Sofas sorgen für die nötige Gemütlichkeit am Feierabend. Stühle für Esszimmer oder der Küche gibt es sowohl in zweckmäßig schlichten Varianten, als auch in ausgefallenen Designs. Setzen Sie farbliche Highlights in einer farblich schlichten Küche oder lassen Sie Ihr Wohnzimmer durch Designkontraste aufleben. Ein außergewöhnlicher Sessel ist da ein guter Anfang.

Vom königlichen Privileg zum Highlight der Designmöbel

Wussten Sie, dass das Sitzen auf eigens dazu gedachten Möbeln früher ein Privileg der Herrscher war? Die gemeinen Bürger mussten derweil mit dem Fußboden vorlieb nehmen. Und auch wenn diese Zeiten vorbei sind: ein schönes Sitzmöbel ist noch immer etwas Besonderes.
Top Designer brechen die vermeintliche Alltäglichkeit auf und entwickeln immer neue Modelle. Der Kreativität sind hierbei kaum Grenzen gesetzt. Auch bei den Materialien ist die Vielfalt groß. Kunststoff, Metall, Textil oder Holz - Material und Design ergeben zusammen einzigartige Sitzmöbel. Die Zahl der Hersteller ist riesig. Als Hersteller für Sitzmöbel mit besonderen Designs haben sich vor allem folgende etabliert:


Arper – Designer Sitzmöbel mit Lederbezug

Das italienische Unternehmen ist spezialisiert auf Barhocker, Sitzmöbel und Tische. Ein klares, direktes und schlichtes Design zeichnet die Produkte aus. Gerne verwendete Materialien sind Leder oder hochwertige Stoffe. Die Liebe zum Detail zeigt sich auch an beliebten Produktklassikern von Arper wie der unendlich vielseitigen Stuhlserie Catifa mit ihrer frischen, effizienten Zwanglosigkeit und ihrer unendlichen Kombinationsmöglichkeiten.

Kartell – bunte, flippige Designer Sessel und Stühle

Sitzmöbel von Kartell sprühen nur so vor Lebensfreude. Bunt und flippig sind die Stühle und Sessel des italienischen Herstellers. Die Zusammenarbeit mit renommierten Designern wie Enzo Mari, Philippe Starck oder Vico Magistretti brachte Kartell bereits zahlreiche Auszeichnungen ein. Zweckmäßigkeit und Design sind dabei kein Widerspruch. Der Hersteller kombiniert ganz lässig, Formen, Farben Funktionalität, wie sich am Beispiel von stapelbaren oder mit einem Haken zusammenfügbaren Stühlen zeigt.

Kristalia – gelebter Minimalismus

Ebenfalls „made in Italy“ sind die minimalistischen Designmöbel von Kristalia. Die Sitzmöbel des 1994 gegründeten Unternehmens haben einen hohen Wiedererkennungswert und sind dabei stets auf das Wesentliche reduziert. Das wahrscheinlich bekannteste Sitzmöbel von Kristalia ist der Elephant-Stuhl. Ihn gibt es inzwischen auch mit Holzbeinen statt dem klassischen verchromten Untergestell.

Pedrali – traditionelle und innovative Designstühle

Tradition und Innovation in perfekter Balance, das zeichnet das italienische Familienunternehmen Pedrali aus, das bereits 1963 gegründet wurde. Das vielfältige Sortiment wird nach wie vor ausschließlich in Italien hergestellt. Langlebigkeit und ausgezeichnetes Design zeichnen die Designmöbel aus. Die gradlinigen Stühle gibt es in Materialien wie Holz, Acrylglas, Leder oder Polycarbonat. Sie lassen sich wunderbar in das Interieur einfügen.

Magis – historischer Stil kombiniert mit modernsten Materialien

Einige Sitzmöbel vom Magis haben echten Kultstatus. So hat bestimmt so ziemlich jeder schon einmal irgendwo den Barhocker Bombo oder den Chair One gesehen. Letzter wurde vom Münchner Konstantin Grcic entworfen und besticht durch seine aufregende, geometrische Linienführung.  Eine Symbiose aus historischem Stils und ultramodernen Materialien und Technologien schafft der Sessel Proust – eine Nachempfindung des Régence-Stil aus dem 18. Jahrhundert

Plank – zeitlose und funktionale Sitzmöbel aus Holz

In Südtirol hat das Unternehmen Plank seinen Sitz, das bereits 1893 gegründet wurde. Plank ist auf Designstühle, - sessel und –barhocker wie auch Tische und Gartenmöbel spezialisiert. Die Sitzmöbel sind zeitlos und funktional und Holz steht bei der Materialwahl im Vordergrund. So finden sich bei Plan verschiedene Stühle mit reinem Holzgestell. Auch Armlehnstühle und Hocker hat Plank im Sortiment.

&tradition – Sofas im Retro-Look

Das dänische Label legt klassisches skandinavisches Möbeldesign ganz neu auf. Die Verbindung zu alten Meistern halten und gleichzeitig die Klassiker von Morgen entwickeln, das ist ein erklärtes Ziel des noch jungen Unternehmens aus Kopenhagen. Im interessanten Retro-Look präsentieren sich zum Beispiel Sofas und Sessel aus der Fly Serie.

Mater – Designerstühle im skandinavischen Design

Nachhaltigkeit hat sich der dänische Hersteller Mater ganz groß auf die Fahnen geschrieben. Neben nachhaltigen Rohstoffen ist perfekte Handarbeit ein Markenzeichen des Labels. Die zeitlosen Sitzmöbel passen sich problemlose in viele Interieurs ein und sind hervorragend mit anderen Designmöbeln kombinieren. Ein echter Klassiker ist der J80 Stuhl, dessen Sitzfläche aus geflochtenem Papier besteht.

Designer Sitzmöbel – im Kunstwerk zurücklehnen! Vom Frühstückstisch über den Konferenzraum und das Abendessen bis hin zum Fernsehabend. Sitzmöbel begleiten uns durch den Tag. Dabei sind sie mehr... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sitzmöbel

Designer Sitzmöbel – im Kunstwerk zurücklehnen!

Vom Frühstückstisch über den Konferenzraum und das Abendessen bis hin zum Fernsehabend. Sitzmöbel begleiten uns durch den Tag. Dabei sind sie mehr als nur praktische Gebrauchsmöbel. Schöne Sitzmöbel können Akzente setzen, Räumen Struktur verleihen oder vorhandene Möbel unauffällig ergänzen – ganz nach dem persönlichen Geschmack.

Bequeme Loungestühle, Chaise Longues, Sessel und Sofas sorgen für die nötige Gemütlichkeit am Feierabend. Stühle für Esszimmer oder der Küche gibt es sowohl in zweckmäßig schlichten Varianten, als auch in ausgefallenen Designs. Setzen Sie farbliche Highlights in einer farblich schlichten Küche oder lassen Sie Ihr Wohnzimmer durch Designkontraste aufleben. Ein außergewöhnlicher Sessel ist da ein guter Anfang.

Vom königlichen Privileg zum Highlight der Designmöbel

Wussten Sie, dass das Sitzen auf eigens dazu gedachten Möbeln früher ein Privileg der Herrscher war? Die gemeinen Bürger mussten derweil mit dem Fußboden vorlieb nehmen. Und auch wenn diese Zeiten vorbei sind: ein schönes Sitzmöbel ist noch immer etwas Besonderes.
Top Designer brechen die vermeintliche Alltäglichkeit auf und entwickeln immer neue Modelle. Der Kreativität sind hierbei kaum Grenzen gesetzt. Auch bei den Materialien ist die Vielfalt groß. Kunststoff, Metall, Textil oder Holz - Material und Design ergeben zusammen einzigartige Sitzmöbel. Die Zahl der Hersteller ist riesig. Als Hersteller für Sitzmöbel mit besonderen Designs haben sich vor allem folgende etabliert:


Arper – Designer Sitzmöbel mit Lederbezug

Das italienische Unternehmen ist spezialisiert auf Barhocker, Sitzmöbel und Tische. Ein klares, direktes und schlichtes Design zeichnet die Produkte aus. Gerne verwendete Materialien sind Leder oder hochwertige Stoffe. Die Liebe zum Detail zeigt sich auch an beliebten Produktklassikern von Arper wie der unendlich vielseitigen Stuhlserie Catifa mit ihrer frischen, effizienten Zwanglosigkeit und ihrer unendlichen Kombinationsmöglichkeiten.

Kartell – bunte, flippige Designer Sessel und Stühle

Sitzmöbel von Kartell sprühen nur so vor Lebensfreude. Bunt und flippig sind die Stühle und Sessel des italienischen Herstellers. Die Zusammenarbeit mit renommierten Designern wie Enzo Mari, Philippe Starck oder Vico Magistretti brachte Kartell bereits zahlreiche Auszeichnungen ein. Zweckmäßigkeit und Design sind dabei kein Widerspruch. Der Hersteller kombiniert ganz lässig, Formen, Farben Funktionalität, wie sich am Beispiel von stapelbaren oder mit einem Haken zusammenfügbaren Stühlen zeigt.

Kristalia – gelebter Minimalismus

Ebenfalls „made in Italy“ sind die minimalistischen Designmöbel von Kristalia. Die Sitzmöbel des 1994 gegründeten Unternehmens haben einen hohen Wiedererkennungswert und sind dabei stets auf das Wesentliche reduziert. Das wahrscheinlich bekannteste Sitzmöbel von Kristalia ist der Elephant-Stuhl. Ihn gibt es inzwischen auch mit Holzbeinen statt dem klassischen verchromten Untergestell.

Pedrali – traditionelle und innovative Designstühle

Tradition und Innovation in perfekter Balance, das zeichnet das italienische Familienunternehmen Pedrali aus, das bereits 1963 gegründet wurde. Das vielfältige Sortiment wird nach wie vor ausschließlich in Italien hergestellt. Langlebigkeit und ausgezeichnetes Design zeichnen die Designmöbel aus. Die gradlinigen Stühle gibt es in Materialien wie Holz, Acrylglas, Leder oder Polycarbonat. Sie lassen sich wunderbar in das Interieur einfügen.

Magis – historischer Stil kombiniert mit modernsten Materialien

Einige Sitzmöbel vom Magis haben echten Kultstatus. So hat bestimmt so ziemlich jeder schon einmal irgendwo den Barhocker Bombo oder den Chair One gesehen. Letzter wurde vom Münchner Konstantin Grcic entworfen und besticht durch seine aufregende, geometrische Linienführung.  Eine Symbiose aus historischem Stils und ultramodernen Materialien und Technologien schafft der Sessel Proust – eine Nachempfindung des Régence-Stil aus dem 18. Jahrhundert

Plank – zeitlose und funktionale Sitzmöbel aus Holz

In Südtirol hat das Unternehmen Plank seinen Sitz, das bereits 1893 gegründet wurde. Plank ist auf Designstühle, - sessel und –barhocker wie auch Tische und Gartenmöbel spezialisiert. Die Sitzmöbel sind zeitlos und funktional und Holz steht bei der Materialwahl im Vordergrund. So finden sich bei Plan verschiedene Stühle mit reinem Holzgestell. Auch Armlehnstühle und Hocker hat Plank im Sortiment.

&tradition – Sofas im Retro-Look

Das dänische Label legt klassisches skandinavisches Möbeldesign ganz neu auf. Die Verbindung zu alten Meistern halten und gleichzeitig die Klassiker von Morgen entwickeln, das ist ein erklärtes Ziel des noch jungen Unternehmens aus Kopenhagen. Im interessanten Retro-Look präsentieren sich zum Beispiel Sofas und Sessel aus der Fly Serie.

Mater – Designerstühle im skandinavischen Design

Nachhaltigkeit hat sich der dänische Hersteller Mater ganz groß auf die Fahnen geschrieben. Neben nachhaltigen Rohstoffen ist perfekte Handarbeit ein Markenzeichen des Labels. Die zeitlosen Sitzmöbel passen sich problemlose in viele Interieurs ein und sind hervorragend mit anderen Designmöbeln kombinieren. Ein echter Klassiker ist der J80 Stuhl, dessen Sitzfläche aus geflochtenem Papier besteht.

Zuletzt angesehen