• Kostenloser Versand ab € 50,- (DE)
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • 3% Skonto bei Vorkasse
  • Kostenfreie Retouren
  • Raten- & Rechnungskauf

Möbel

Designmöbel – zwischen praktischem Einrichtungsgegenstand und Kunstobjekt

Der Begriff Möbel kommt aus dem lateinischen von „mobilis“, also beweglich und steht damit im Gegensatz zu unbeweglichen Teilen, also Immobilien. Schon im Altertum gab es Einrichtungsgegenstände wie Tische oder Stühle. Die alten Griechen liebten ihre Betten nicht nur zum Schlafen, sondern auch zum darin Essen. Schränke dagegen kamen erst im Mittelalter auf.
Bis dahin nutzte man eher Regale oder Truhen. Heute ist es fast nicht möglich sich ein Wohnen ohne Möbel vorzustellen. Und ein besonders schönes Wohn-Feeling erhält man mit ausgesuchten Designmöbeln aus München. Feiern Sie Ihren Wohnraum!

Mehr lesen ...
Designmöbel – zwischen praktischem Einrichtungsgegenstand und Kunstobjekt Der Begriff Möbel kommt aus dem lateinischen von „mobilis“, also beweglich und steht damit im Gegensatz zu unbeweglichen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Möbel

Designmöbel – zwischen praktischem Einrichtungsgegenstand und Kunstobjekt

Der Begriff Möbel kommt aus dem lateinischen von „mobilis“, also beweglich und steht damit im Gegensatz zu unbeweglichen Teilen, also Immobilien. Schon im Altertum gab es Einrichtungsgegenstände wie Tische oder Stühle. Die alten Griechen liebten ihre Betten nicht nur zum Schlafen, sondern auch zum darin Essen. Schränke dagegen kamen erst im Mittelalter auf.
Bis dahin nutzte man eher Regale oder Truhen. Heute ist es fast nicht möglich sich ein Wohnen ohne Möbel vorzustellen. Und ein besonders schönes Wohn-Feeling erhält man mit ausgesuchten Designmöbeln aus München. Feiern Sie Ihren Wohnraum!

16 von 16
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ptolomeo Vino, Weinregal
OPINION CIATTI Ptolomeo Vino, Weinregal
ab 828,00 € *
Bureau, Schreibtisch
schönbuch Bureau, Schreibtisch
980,00 € *
Elektro Box Hesperide
schönbuch Elektro Box Hesperide
ab 472,00 € *
Briefsortierer Hesperide
schönbuch Briefsortierer Hesperide
ab 144,00 € *
Grace, Servierwagen
schönbuch Grace, Servierwagen
1.349,00 € *
Add On, Bank
schönbuch Add On, Bank
ab 380,00 € *
Lounge Around, 3-sitzer Sofa
UMAGE Lounge Around, 3-sitzer Sofa
1.799,00 € *
Her,  Stuhl
Casamania Her, Stuhl
349,00 € *
Morse, Regal
OXDENMARQ Morse, Regal
620,00 € *
Ninety Dining, Esstisch
OXDENMARQ Ninety Dining, Esstisch
2.450,00 € *
Lounge Around, 3-sitzer Sofa
UMAGE Lounge Around, 3-sitzer Sofa
1.799,00 € *
Acapulco Chair, Stuhl/Sessel
OK design Acapulco Chair, Stuhl/Sessel
ab 379,00 € * 399,00 € *
Condesa Chair, Stuhl/Sessel
OK design Condesa Chair, Stuhl/Sessel
ab 379,00 € * 399,00 € *
Bam Bam Table, Beistelltisch
OK design Bam Bam Table, Beistelltisch
ab 419,00 € *
OAS Table, Esstisch, Arbeitstisch
OK design OAS Table, Esstisch, Arbeitstisch
1.399,00 € *
NEU
NEU
  • 4er Set
Remind 3735, 4er-Set, Stuhl
Pedrali Remind 3735, 4er-Set, Stuhl
489,00 € * 504,00 € *
NEU
Grand Prix, Esstisch
Fritz Hansen Grand Prix, Esstisch
ab 2.488,00 € *
16 von 16

Von Designer Betten und Büromöbeln – viel mehr als nur Gegenstände

Die Geschichte der Inneinrichtung ist demnach gleichfalls eine Geschichte der Kunst. Möbel vergangener Zeiten lassen sich zumeist bestimmten Stilrichtungen zuordnen. Und heute spielt das Design eine ebenso große Rolle wie die Funktionalität. Mit Designmöbeln können Sie Räume beleben oder beruhigen und nicht zuletzt Ihrem eigenen Stil Ausdruck verleihen. Zu den bekanntesten Herstellern hochwertiger Designmöbel zählen:

Arper – italienischer Schick bei Designer-Stühlen & Esstischen

Arper ist ein italienischer Designmöbelhersteller, dessen Produkte sich vor allem durch große Klarheit und Direktheit auszeichnen. Mit großer Liebe zum Detail und oft in Zusammenarbeit mit dem anerkannten Designstudio Lievore Altherr Molina entstehen erfolgreiche Produkte wie etwa die Stuhlserie Catifa. Auch bei Ess- und Arbeitstischen hat Arper die Nase weit vorn.

Magis – Kultobjekte und Designer Kindermöbel

Magis arbeitet gerne mit führenden Designern zusammen und so entstehen immer wieder echte Kultobjekte, wie der Chair One oder der Barhocker Bombo. Nicht immer lässt die Form auf den ersten Blick die Funktion erkennen, wie etwa beim Spun Kreiselsessel oder der Outdoorbank Folly. Mit der Me Too-Kollektion gibt es eine eigene Serie für Designer Kindermöbel zwischen zwei und sechs Jahren.

RIVA1920 – Massivholzmöbel in Handarbeit

Hier stehen ehrliche Handarbeit und gutes, massives Holz im Vordergrund. Seit drei Generationen entstehen bei Riva1920 Möbel aus Massivholz, die einen gleichzeitig natürlichen, edlen und modernen Look haben. Die Tischplatten sind zum Beispiel jeweils aus geöltem Vollholz gefertigt. Raffiniert ist auch der Tavolino Beistelltisch aus einem frischen Zedernholzstamm. Die Rollen an der Unterseite sind kaum zu erkennen und dennoch ein praktisches Detail dieses wunderschönen Möbelstücks.

Moroso – ausgefallen, einzigartig, kreativ

Wenn diese Begriffe auf einen Möbelhersteller zutreffen, dann sicher auf Moroso. Erfrischend sind die Moroso-Möbel auf jeden Fall, wie etwa der Bouquet-Sessel, der an einen Strauß bunter Blumen erinnert oder das Madame Dakar Sofa, das die farbenfrohe Welt afrikanischer Gewänder wiederspiegelt. Etwas schlichter, aber nicht weniger kreativ präsentiert sich zum Beispiel der elegante Ohrensessel "Take a line for a walk".

Pedrali – aus der italienischen Heimat für die Welt

Das italienische Familienunternehmen Pedrali wurde bereits 1963 gegründet und ist noch heute der Tradition verpflichtet. Gleichzeitig präsentieren sich Pedrali-Möbel innovativ und kreativ. Designer Tische und Stühle, Leuchten und Accessoires von Pedrali überzeugen durch ihre Geradlinigkeit und ihre Qualität: Sie werden noch heute ausschließlich in den hauseigenen Produktionsstätten in Italien hergestellt.

Ditre Italia – ausgezeichnete Designer Sitzmöbel & Polstermöbel 

Ditre Italia ist auf hochwertige Designersofas spezialisiert. Die handwerkliche Qualität der Produkte ist auf die jahrzehntelange Erfahrung in der Polstermöbelherstellung zurückzuführen. Klare Formen und aktuelle Designs machen die Möbel zu einem echten Hingucker, wie beim Ecksofa Artis oder dem St. Tropez Sessel.

&tradition – dänische Designer Möbelkollektionen 

Der Name ist bei diesem dänischen Möbelhersteller Programm. &tradition hat sich auf neu aufgelegte Designklassiker spezialisiert. Mit neuen Materialien, neuen Techniken und einem zeitgenössischen Design werden daraus stilvolle Möbel von heute, bei denen die nordische Tradition klar erkennbar ist. Wie bei der Fly-Kollektion mit Polstermöbeln und Designer Tisch oder den Copenhagen-Lampen, die an alte Industrieleuchten erinnern.

Kristalia – für eine agile, beschwingte Inneneinrichtung

Beschwingt wie ein Jazzkonzert, so sind die teils ausgefallenen Möbel von Kristalia. Zu den wohl bekanntesten Produkten von Kristalia gehört die Elephant-Stuhlkollektion. Die ausziehbaren Tische der Reihen Sushi oder Thin-K sind nicht nur echte Hingucker, sondern auch flexibel und praktisch. Das trifft auch auf das SheLLf-Regal zu. Ursprünglich als Kunstobjekt geschaffen, ist daraus schließlich ein fröhlich, modernes Designer Regal für Bücher geworden.

Tipps zum Möbelkauf – die Zahlen müssen stimmen!

So fasziniert Sie auch von den vielen großartigen Designmöbeln sein mögen. Vor dem Kauf, ist ein kurzer Zahlenabgleich unabdingbar: Zum einen müssen die Maße passen. Messen Sie den Platz, den das Möbelstück bekommen soll genau aus, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Auch bei den Farben sollten Sie genau hinschauen und, wenn möglich, mit Hilfe von Stoffproben genau vergleichen.

Alle Designmöbel in München vorrätig

Die Designmöbel der genannten Marken finden Sie direkt in ihrer Stilbasis Filiale in München. In unserem großen Showroom entdecken Sie sogar Einzelstücke, die online nicht verfügbar sind. Besuchen Sie uns gerne und lassen Sie sich bei Ihrer neuen Inneneinrichtung von unserem großen Know-how beraten. 

Das haben Sie sich zuletzt angesehen: