• Kostenloser Versand ab € 50,- (DE)
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • 3% Skonto bei Vorkasse
  • Kostenfreie Retouren
  • Raten- & Rechnungskauf

Designer Gartenmöbel

Ob Stadtwohnung oder Haus im Grünen, ein Balkon oder ein Garten tragen erheblich zur Lebensqualität bei. Im Sommer gemütlich auf der Terrasse frühstücken, den Abend auf dem Balkon ausklingen lassen oder mit Freunden am Wochenende im Garten grillen – das ist ein echter Wohntraum. Um aus Ihrem Balkon oder Garten eine echte Wohlfühloase zu machen, benötigen Sie nur noch die passenden Design Gartenmöbel.

Mehr lesen ...
Ob Stadtwohnung oder Haus im Grünen, ein Balkon oder ein Garten tragen erheblich zur Lebensqualität bei. Im Sommer gemütlich auf der Terrasse frühstücken, den Abend auf dem Balkon ausklingen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Designer Gartenmöbel

Ob Stadtwohnung oder Haus im Grünen, ein Balkon oder ein Garten tragen erheblich zur Lebensqualität bei. Im Sommer gemütlich auf der Terrasse frühstücken, den Abend auf dem Balkon ausklingen lassen oder mit Freunden am Wochenende im Garten grillen – das ist ein echter Wohntraum. Um aus Ihrem Balkon oder Garten eine echte Wohlfühloase zu machen, benötigen Sie nur noch die passenden Design Gartenmöbel.

9 von 9
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
9 von 9

Designer Gartenmöbel online kaufen

Sommer. Samstagabend. Partyzeit. Sie sind der perfekte Gastgeber. Ihr neuer Designer-Gartentisch ist gedeckt, mehrere verschiedene Salate stehen bereit. Auf dem neuen Grill brutzeln Steaks und Würstchen, das Bier ist kaltgestellt. Die Gäste haben sich mit Sektgläsern in der Hand auf die Designer-Gartensessel und Gartensofas verteilt und unterhalten sich angeregt. Gesprächsthema: Ihre neuen Gartenmöbel. Der Konsens: echte Hingucker.

So oder so ähnlich könnte Ihre nächste Grillparty ablaufen, wenn Sie sich für die Designer-Gartenmöbel von Stilbasis entscheiden. In unserem Sortiment finden Sie die passenden Stücke für jedes Budget und jeden Geschmack. Egal ob gemütlich auf der Terrasse frühstücken, den Abend auf dem Balkon ausklingen lassen oder mit Freunden am Wochenende grillen – mit unseren Designer-Gartenmöbeln machen Sie Ihren Garten beziehungsweise Balkon zu einer echten Wohlfühloase.

Eine Frage des Platzes

Selbst wenn Sie einen großen Garten haben: Berücksichtigen Sie beim Kauf von Gartenmöbeln immer den Platz, der Ihnen zur Verfügung steht. Ausladende Lounge-Möbel zum Beispiel sind zwar chic und bequem, können aber die grüne Atmosphäre auch stören. Zudem sollten Ihre Möbel nie zu eng stehen. Nur dann können Sie problemlos zwischen den einzelnen Stücken hindurchgehen. Den zukünftigen Stellplatz Ihrer Designer-Gartenmöbel vermessen Sie daher am besten gleich im Vorfeld.

Zusammenklappbar: Unsere Designer Gartenmöbel für kleine Flächen

Ess-Ensembles für den Grillabend dürfen dagegen durchaus etwas enger gestellt werden. Gerade wenn wenig Platz zur Verfügung steht, bieten sich klappbare Stühle und Tische an. Zu diesen sollten Sie auch greifen, wenn Sie Ihren kleinen Außenbereich sowohl zum Sonnen und Entspannen als auch zum Essen nutzen möchten. Sie können dann je nach Bedarf Sonnenliege und Sonnenschirm oder Tisch und Stühle aufstellen und die Möbel, die gerade nicht genutzt werden, einfach verstauen. Ideal sind Designmöbel, die auch für den Innenbereich geeignet sind und dort eingesetzt werden können, wenn einmal mehr Gäste zum Essen kommen. Achten Sie dann aber darauf, dass diese Möbel optisch sowohl zum Interieur als auch zu den restlichen Möbeln des Außenbereichs passen.

Welches Material wähle ich bei Gartenmöbeln?

Holz: Der Klassiker. Gerade Designer-Gartenmöbel aus Harthölzern – beispielsweise Eukalyptus, Teak und Akazie - sind robuste und damit auch sehr langlebige Hingucker.

Rattan und Polyrattan: Designer-Gartenmöbel aus Rattan beeindrucken durch ihre einzigartige Optik. Sowohl Rattan als auch Polyrattan sind überaus biegsam. Letzteres ist zudem wetterfest und besonders Resistent gegen UV-Strahlung.

Kunststoff: Unsere Designer-Gartenmöbel aus hochwertigem Kunststoff zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit und Wetterfestigkeit aus. Praktisch: Reinigung und Pflege sind gleichermaßen unkompliziert.

Aluminium, Edelstahl oder Eisen: Gartenmöbel, die aus Aluminium gefertigt sind, sind sowohl gegen Hitze, als auch gegen Frost und Nässe gefeit. Ähnlich verhalten sich auch rostfreier Edelstahl und beschichtetes Eisen.

Welches Öl verwende ich für Designer Gartenmöbel aus Holz?

Gartenmöbel, die aus Harthölzern wie Eukalyptus, Teak oder Akazie gefertigt sind, sind zwar sehr robust – dennoch haben auch sie bisweilen Pflegebedarf. Der ist gedeckt, wenn Sie jedes Jahr an den letzten Sommertagen die Oberflächen lasieren. Öl sorgt dafür, dass das Holz nicht austrocknet und wahrt die ursprüngliche Farbe. Für den Fall, dass ihr Möbel bereits eine Patina beziehungsweise Absplitterungen aufweisen, sollten Sie die betroffenen Stellen abschleifen, bevor Sie das Öl auftragen. Öl ist übrigens nicht gleich Öl – verwenden Sie ein Produkt, das Ihrer Holzart entspricht.

Wie pflege ich Designer Gartenmöbel aus Polyrattan?

Gartenmöbel aus Polyrattan sind hinsichtlich Reinigung und Pflege sehr praktisch: Leichten Verschmutzungen kommen Sie entweder mit einem feuchten Lappen oder einer möglichst weichen Bürste bei. Bei hartnäckigerem Schmutz empfiehlt sich warmes, mit einigen Tropfen Spülmittel versetztes Wasser. Damit anschließend keine Wasserflecken zurückbleiben, reiben Sie die Oberfläche einfach mit einem Mikrofasertuch trocken. Verzichten Sie auf den Einsatz von Scheuer- oder Lösungsmittel. Bei Schmutz, der sich mit warmem Wasser und Spülmittel nicht beseitigen lässt, können Sie auf einen Kunststoffreiniger aus dem Fachhandel zurückgreifen.

Maßnahmen zur Pflege sind bei Designer-Gartenmöbel aus Polyrattan nicht vonnöten. Sie brauchen weder Pflegeöl noch Lasur. Um den Reinigungsaufwand im Frühjahr möglichst gering zu halten, empfiehlt sich eine Abdeckung für den Winter.

Was tun gegen Stromschläge von Polyrattan-Möbeln?

Dem Problem der elektrischen Aufladung – nicht selten verpassen Ihnen Polyrattan-Gartenmöbel beim Anfassen einen leichten Schlag – kommen sie mit einem antistatischen Spray bei. Das bekommen Sie im Fachhandel.

Anders als bei Gartenmöbeln aus Holz brauchen Sie weder ein zusätzliches Pflegeöl noch müssen Sie das Material regelmäßig mit einer Lasur behandeln. Für den Winter empfiehlt sich eine Abdeckung, aber nur, um Ihnen im Frühjahr die Reinigung zu erleichtern.

Das haben Sie sich zuletzt angesehen: