Möbel 

Designmöbel – zwischen praktischem Einrichtungsgegenstand und Kunstobjekt

Der Begriff Möbel kommt aus dem lateinischen von „mobilis“, also beweglich und steht damit im Gegensatz zu unbeweglichen Teilen, also Immobilien. Schon im Altertum gab es Einrichtungsgegenstände wie Tische oder Stühle. Die alten Griechen liebten ihre Betten nicht nur zum S...

Designmöbel – zwischen praktischem Einrichtungsgegenstand und Kunstobjekt

Der Begriff Möbel kommt aus dem lateinischen von „mobilis“, also beweglich und steht damit im Gegensatz zu unbeweglichen Teilen, also Immobilien. Schon im Altertum gab es Einrichtungsgegenstände wie Tische oder Stühle. Die alten Griechen liebten ihre Betten nicht nur zum Schlafen, sondern auch zum darin Essen. Schränke dagegen kamen erst im Mittelalter auf.
Bis dahin nutzte man eher Regale oder Truhen. Heute ist es fast nicht möglich sich ein Wohnen ohne Möbel vorzustellen. Und ein besonders schönes Wohn-Feeling erhält man mit ausgesuchten Designmöbeln aus München. Feiern Sie Ihren Wohnraum!

Von Designer Betten und Büromöbeln – viel mehr als nur Gegenstände

Die Geschichte der Inneinrichtung ist demnach gleichfalls eine Geschichte der Kunst. Möbel vergangener Zeiten lassen sich zumeist bestimmten Stilrichtungen zuordnen. Und heute spielt das Design eine ebenso große Rolle wie die Funktionalität. Mit Designmöbeln können Sie Räume beleben oder beruhigen und nicht zuletzt Ihrem eigenen Stil Ausdruck verleihen. Zu den bekanntesten Herstellern hochwertiger Designmöbel zählen:

Arper – italienischer Schick bei Designer-Stühlen & Esstischen

Arper ist ein italienischer Designmöbelhersteller, dessen Produkte sich vor allem durch groĂźe Klarheit und Direktheit auszeichnen. Mit groĂźer Liebe zum Detail und oft in Zusammenarbeit mit dem anerkannten Designstudio Lievore Altherr Molina entstehen erfolgreiche Produkte wie etwa die Stuhlserie Catifa. Auch bei Ess- und Arbeitstischen hat Arper die Nase weit vorn.

Kartell – sehr individuelle, authentische Designmöbel

Möbel von Kartell haben echten Esprit, erfordern aber auch einen gewissen Mut zum AuĂźergewöhnlichen. Bunte Farben und ausgefallene Formen stehen fĂĽr den italienischen Hersteller nicht im Widerspruch zur Funktionalität. Das zeigt sich zum Beispiel in der berĂĽhmten Bourgie Tischleuchte, deren Sockel im Barockstil gestaltet ist, genau wie der berĂĽhmte Louis Ghost Stuhl oder dem Attila/Napoleon Hocker in Form eines Gartenzwergs.

Magis – Kultobjekte und Designer Kindermöbel

Magis arbeitet gerne mit fĂĽhrenden Designern zusammen und so entstehen immer wieder echte Kultobjekte, wie der Chair One oder der Barhocker Bombo. Nicht immer lässt die Form auf den ersten Blick die Funktion erkennen, wie etwa beim Spun Kreiselsessel oder der Outdoorbank Folly. Mit der Me Too-Kollektion gibt es eine eigene Serie fĂĽr Designer Kindermöbel zwischen zwei und sechs Jahren.

RIVA1920 – Massivholzmöbel in Handarbeit

Hier stehen ehrliche Handarbeit und gutes, massives Holz im Vordergrund. Seit drei Generationen entstehen bei Riva1920 Möbel aus Massivholz, die einen gleichzeitig natĂĽrlichen, edlen und modernen Look haben. Die Tischplatten sind zum Beispiel jeweils aus geöltem Vollholz gefertigt. Raffiniert ist auch der Tavolino Beistelltisch aus einem frischen Zedernholzstamm. Die Rollen an der Unterseite sind kaum zu erkennen und dennoch ein praktisches Detail dieses wunderschönen MöbelstĂĽcks.

Moroso – ausgefallen, einzigartig, kreativ

Wenn diese Begriffe auf einen Möbelhersteller zutreffen, dann sicher auf Moroso. Erfrischend sind die Moroso-Möbel auf jeden Fall, wie etwa der Bouquet-Sessel, der an einen StrauĂź bunter Blumen erinnert oder das Madame Dakar Sofa, das die farbenfrohe Welt afrikanischer Gewänder wiederspiegelt. Etwas schlichter, aber nicht weniger kreativ präsentiert sich zum Beispiel der elegante Ohrensessel "Take a line for a walk".

Pedrali – aus der italienischen Heimat für die Welt

Das italienische Familienunternehmen Pedrali wurde bereits 1963 gegrĂĽndet und ist noch heute der Tradition verpflichtet. Gleichzeitig präsentieren sich Pedrali-Möbel innovativ und kreativ. Designer Tische und StĂĽhle, Leuchten und Accessoires von Pedrali ĂĽberzeugen durch ihre Geradlinigkeit und ihre Qualität: Sie werden noch heute ausschlieĂźlich in den hauseigenen Produktionsstätten in Italien hergestellt.

Ditre Italia – ausgezeichnete Designer Sitzmöbel & Polstermöbel

Ditre Italia ist auf hochwertige Designersofas spezialisiert. Die handwerkliche Qualität der Produkte ist auf die jahrzehntelange Erfahrung in der Polstermöbelherstellung zurĂĽckzufĂĽhren. Klare Formen und aktuelle Designs machen die Möbel zu einem echten Hingucker, wie beim Ecksofa Artis oder dem St. Tropez Sessel.

&tradition – dänische Designer Möbelkollektionen

Der Name ist bei diesem dänischen Möbelhersteller Programm. &tradition hat sich auf neu aufgelegte Designklassiker spezialisiert. Mit neuen Materialien, neuen Techniken und einem zeitgenössischen Design werden daraus stilvolle Möbel von heute, bei denen die nordische Tradition klar erkennbar ist. Wie bei der Fly-Kollektion mit Polstermöbeln und Designer Tisch oder den Copenhagen-Lampen, die an alte Industrieleuchten erinnern.

Kristalia – für eine agile, beschwingte Inneneinrichtung

Beschwingt wie ein Jazzkonzert, so sind die teils ausgefallenen Möbel von Kristalia. Zu den wohl bekanntesten Produkten von Kristalia gehört die Elephant-Stuhlkollektion. Die ausziehbaren Tische der Reihen Sushi oder Thin-K sind nicht nur echte Hingucker, sondern auch flexibel und praktisch. Das trifft auch auf das SheLLf-Regal zu. Ursprünglich als Kunstobjekt geschaffen, ist daraus schließlich ein fröhlich, modernes Designer Regal für Bücher geworden.

Tipps zum Möbelkauf – die Zahlen müssen stimmen!

So fasziniert Sie auch von den vielen großartigen Designmöbeln sein mögen. Vor dem Kauf, ist ein kurzer Zahlenabgleich unabdingbar: Zum einen müssen die Maße passen. Messen Sie den Platz, den das Möbelstück bekommen soll genau aus, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Auch bei den Farben sollten Sie genau hinschauen und, wenn möglich, mit Hilfe von Stoffproben genau vergleichen.

Alle Designmöbel in München vorrätig

Die Designmöbel der genannten Marken finden Sie direkt in ihrer Stilbasis Filiale in MĂĽnchen. In unserem groĂźen Showroom entdecken Sie sogar EinzelstĂĽcke, die online nicht verfĂĽgbar sind. Besuchen Sie uns gerne und lassen Sie sich bei Ihrer neuen Inneneinrichtung von unserem groĂźen Know-how beraten.

Mehr
Sitzmöbel

Designer Sitzmöbel – im Kunstwerk zurücklehnen!

Vom Frühstückstisch über den Konferenzraum und das Abendessen bis hin zum Fernsehabend. Sitzmöbel begleiten uns durch den Tag. Dabei sind sie mehr als nur praktische Gebrauchsmöbel. Schöne Sitzmöbel können Akzente setzen, Räumen Struktur verleihen oder vorhandene Möbel unauffällig ergänzen – ganz nach dem persönlichen Geschmack.

Bequeme Loungestühle, Chaise Longues, Sessel und Sofas sorgen für die nötige Gemütlichkeit am Feierabend. Stühle für Esszimmer oder der Küche gibt es sowohl in zweckmäßig schlichten Varianten, als auch in ausgefallenen Designs. Setzen Sie farbliche Highlights in einer farblich schlichten Küche oder lassen Sie Ihr Wohnzimmer durch Designkontraste aufleben. Ein außergewöhnlicher Sessel ist da ein guter Anfang.

Vom königlichen Privileg zum Highlight der Designmöbel

Wussten Sie, dass das Sitzen auf eigens dazu gedachten Möbeln früher ein Privileg der Herrscher war? Die gemeinen Bürger mussten derweil mit dem Fußboden vorlieb nehmen. Und auch wenn diese Zeiten vorbei sind: ein schönes Sitzmöbel ist noch immer etwas Besonderes.
Top Designer brechen die vermeintliche Alltäglichkeit auf und entwickeln immer neue Modelle. Der Kreativität sind hierbei kaum Grenzen gesetzt. Auch bei den Materialien ist die Vielfalt groß. Kunststoff, Metall, Textil oder Holz - Material und Design ergeben zusammen einzigartige Sitzmöbel. Die Zahl der Hersteller ist riesig. Als Hersteller für Sitzmöbel mit besonderen Designs haben sich vor allem folgende etabliert:


Arper – Designer Sitzmöbel mit Lederbezug

Das italienische Unternehmen ist spezialisiert auf Barhocker, Sitzmöbel und Tische. Ein klares, direktes und schlichtes Design zeichnet die Produkte aus. Gerne verwendete Materialien sind Leder oder hochwertige Stoffe. Die Liebe zum Detail zeigt sich auch an beliebten Produktklassikern von Arper wie der unendlich vielseitigen Stuhlserie Catifa mit ihrer frischen, effizienten Zwanglosigkeit und ihrer unendlichen Kombinationsmöglichkeiten.

Kartell – bunte, flippige Designer Sessel und Stühle

Sitzmöbel von Kartell sprühen nur so vor Lebensfreude. Bunt und flippig sind die Stühle und Sessel des italienischen Herstellers. Die Zusammenarbeit mit renommierten Designern wie Enzo Mari, Philippe Starck oder Vico Magistretti brachte Kartell bereits zahlreiche Auszeichnungen ein. Zweckmäßigkeit und Design sind dabei kein Widerspruch. Der Hersteller kombiniert ganz lässig, Formen, Farben Funktionalität, wie sich am Beispiel von stapelbaren oder mit einem Haken zusammenfügbaren Stühlen zeigt.

Kristalia – gelebter Minimalismus

Ebenfalls „made in Italy“ sind die minimalistischen Designmöbel von Kristalia. Die Sitzmöbel des 1994 gegründeten Unternehmens haben einen hohen Wiedererkennungswert und sind dabei stets auf das Wesentliche reduziert. Das wahrscheinlich bekannteste Sitzmöbel von Kristalia ist der Elephant-Stuhl. Ihn gibt es inzwischen auch mit Holzbeinen statt dem klassischen verchromten Untergestell.

Pedrali – traditionelle und innovative Designstühle

Tradition und Innovation in perfekter Balance, das zeichnet das italienische Familienunternehmen Pedrali aus, das bereits 1963 gegrĂĽndet wurde. Das vielfältige Sortiment wird nach wie vor ausschlieĂźlich in Italien hergestellt. Langlebigkeit und ausgezeichnetes Design zeichnen die Designmöbel aus. Die gradlinigen StĂĽhle gibt es in Materialien wie Holz, Acrylglas, Leder oder Polycarbonat. Sie lassen sich wunderbar in das Interieur einfĂĽgen.

Magis – historischer Stil kombiniert mit modernsten Materialien

Einige Sitzmöbel vom Magis haben echten Kultstatus. So hat bestimmt so ziemlich jeder schon einmal irgendwo den Barhocker Bombo oder den Chair One gesehen. Letzter wurde vom MĂĽnchner Konstantin Grcic entworfen und besticht durch seine aufregende, geometrische LinienfĂĽhrung.  Eine Symbiose aus historischem Stils und ultramodernen Materialien und Technologien schafft der Sessel Proust – eine Nachempfindung des RĂ©gence-Stil aus dem 18. Jahrhundert

Plank – zeitlose und funktionale Sitzmöbel aus Holz

In Südtirol hat das Unternehmen Plank seinen Sitz, das bereits 1893 gegründet wurde. Plank ist auf Designstühle, - sessel und –barhocker wie auch Tische und Gartenmöbel spezialisiert. Die Sitzmöbel sind zeitlos und funktional und Holz steht bei der Materialwahl im Vordergrund. So finden sich bei Plan verschiedene Stühle mit reinem Holzgestell. Auch Armlehnstühle und Hocker hat Plank im Sortiment.

&tradition – Sofas im Retro-Look

Das dänische Label legt klassisches skandinavisches Möbeldesign ganz neu auf. Die Verbindung zu alten Meistern halten und gleichzeitig die Klassiker von Morgen entwickeln, das ist ein erklärtes Ziel des noch jungen Unternehmens aus Kopenhagen. Im interessanten Retro-Look präsentieren sich zum Beispiel Sofas und Sessel aus der Fly Serie.

Mater – Designerstühle im skandinavischen Design

Nachhaltigkeit hat sich der dänische Hersteller Mater ganz groß auf die Fahnen geschrieben. Neben nachhaltigen Rohstoffen ist perfekte Handarbeit ein Markenzeichen des Labels. Die zeitlosen Sitzmöbel passen sich problemlose in viele Interieurs ein und sind hervorragend mit anderen Designmöbeln kombinieren. Ein echter Klassiker ist der J80 Stuhl, dessen Sitzfläche aus geflochtenem Papier besteht.

Tische

Designer Tische – genussvoll essen und arbeiten mit Flair!

Tische sind Dreh- und Angelpunkt in vielen Räumen. Am Esstisch sitzt die Familie oder der Freundeskreis zum Essen zusammen. Am Arbeitstisch werden wichtige Entscheidungen getroffen und rund um Couch- und Beistelltische können sich alle entspannen. Und so vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten sind, so groß ist auch die Auswahl unterschiedlicher Designs. Rund oder eckig mit unterschiedlichen Tischbeinen und in verschiedenen Materialien präsentieren sich die zahlreichen Tische.

Designermöbel mit viel Raum für Kreativität

Die schlichte Grundform eines Tisches bietet den Designern viel Spielraum für Kreativität. Das zeigen auch die führenden Hersteller der verschiedenen Tischarten:

Kristalia – Designer Tische für einen beschwingten Alltag

Kristalia bietet Tische in hoher Qualität „Made in Italy“. Kristalia ist immer auf der Suche nach neuen Ideen. Heraus stechen unter anderem die Tische aus den Reihen SushiThin-K und Nori. Auch die bekannte Kristalia Reihe Elephant wird um passende Tische ergänzt, die aber auch ohne den Elephant Chair wirken. Den Alltag etwas beschwingter zu gestalten, gelingt Kristalia mit dem hervorragenden Tischangebot an fixen und ausziehbaren Tischen auf jeden Fall.

Conmoto – gemütliche Designer Loungetische

Conmoto ist ein deutscher Hersteller von Designmöbeln, der vor allem durch hochwertige Kamine und wetterfeste Gartenmöbel bekannt geworden ist. Das Angebot ist jedoch wesentlich breiter. So gehören zum Beispiel die Pad Arbeits- und Esstische zum Conmoto-Angebot. Sie entstanden in Zusammenarbeit mit Stardesigner Werner Aisslinger. GemĂĽtliche Stimmung kommt mit der RIVA-Lounge-Serie und dem zugehörigen Loungetisch, die nicht nur fĂĽr den AuĂźenbereich gedacht sind, auf.

Arper – klar, direkt, ein Arper Designtisch

Tische von Arper haben ein klares, direktes Design. So wie etwa die Nuur-Tische oder die Tische der Gher Kollektion. Diese gibt es, bedingt durch die Bauweise, in vielen verschiedenen Designs. Praktischerweise sind sie nicht nur als Esstisch verwendbar, sondern ebenfalls als Arbeitstisch. Um eine große Vielfalt zu gewährleisten arbeitet das Unternehmen mit immer wieder mit neuen bekannten Designern zusammen.

&tradition – ein Designertisch mit „Bleistift-Beinen“

Das dänische Unternehmen setzt ganz auf skandinavische Traditionen, erfindet diese aber gerne neu. Ein Beispiel für den Retro Look ist die Fly-Serie. Der niedrige Couchtisch ist ein echter Hingucker fürs Wohnzimmer. Aber natürlich gibt es von &tradition auch Ess- und Arbeitstische. Toll sind die Hoof-Tische, deren Tischbeine wie angespitzte Bleistifte aussehen.

Magis – schlichte Designmöbel aus Kunststoff

Designmöbel von Magis werden überwiegend aus Kunststoff gefertigt. Gerne experimentieren die Designer aber auch mit Holz oder Aluminium. Zu den bekanntesten Serien von Magis gehört die Air-Serie, die natürlich auch einen Tisch und einen Couchtisch umfasst. Die Tische überzeugen, wie auch die Stühle der Serie durch ihre Einfachheit.

Die richtige Pflege fĂĽr Holztische

Viele Couchtische, Beistelltische oder Esstische sind aus Holz. Bei der Reinigung sollten Sie ein wenig vorsichtig sein, um die schöne Optik auch langfristig zu erhalten. Wischen Sie den Tisch am besten mit einem leicht angefeuchteten Tuch ab. Auch ein Fensterleder ist hierfür gut geeignet. Wischen Sie in Richtung der Maserung des Holzes. Bei grobporigen Hölzern wie Esche oder Eiche müssen Sie in puncto Feuchtigkeit sehr aufpassen, weil sich bei Feuchtigkeit in den Poren des Holzes Staubpartikel absetzen können.
Größere Flecken auf dem Holztisch können Sie mit Neutralseife behandeln. Einfach den Fleck mit der Seife einreiben und danach abwischen. Bei lackierten Tischen sollten Sie keine aggressiven, chemischen Putzmittel verwenden. Diese greifen den Lack viel zu stark an. Gewachste Flächen können Sie mit Bienenwachs-Emulsion behandeln.

Die richtige Tischhöhe und -breite

Egal ob Schreibtisch oder Esstisch, die richtige Höhe des Designmöbels ist wichtig, um bequem sitzen zu können. Vor allem ein zu niedriger Tisch schlägt auf den Rücken, weil Sie zu gekrümmt sitzen müssen. Die beste Tischhöhe hängt natürlich auch stark von der Sitzhöhe der Stühle und der eigenen Körpergröße ab.
Vor allem in einem Haushalt mit mehreren Personen müssen Sie für den Esstisch eine Kompromiss-Höhe finden, die für alle Familienmitglieder in Ordnung ist. Ein Tisch an dem man bequem essen kann, hat normalerweise eine Höhe zwischen 73 und 75 cm.
Auch die Breite spielt beim Esstisch eine große Rolle. Pro Person sollten Sie eine Breite von mindestens 60 cm rechnen. Im Zweifelsfall schlagen Sie eher noch etwas auf, damit auch mit vielen Personen gut am Tisch gegessen werden kann. Wenn nur selten alle Plätze besetzt sind, kommen Sie aber mit 60 cm gut hin.

Regale, Sideboards & Co

Regale sind ein nützliches und in außerordentlich verschiedenen Formen und Größen erhältliches Möbel. Verwendung finden Regale in jedem Raum, ob als Küchenregal, Regalwand im Wohnzimmer oder Kommode im Schlafzimmer. Kleine Bücherregale, große Bücherregale, Sideboards, Vitrinen, Regaleböden oder Wandregale - in der Rubrik Regale, Sideboards & Co unseres Design-Möbel-Onlineshops stilbasis.de werden Sie fündig. Regale in jeder Form und Farbe – ob Designerregale aus Kunststoff, klassische Sideboards aus Holz, Metall, groß oder klein, rund oder eckig – wir haben sie alle. Wir sind stets bemüht, Ihnen die aktuellsten Neuheiten sowie auch weltbekannte Klassiker der Tophersteller Kartell, Magis, Casamania, B-Line, Opinion Ciatti und vielen mehr vorzustellen. Sollten Sie ein Produkt suchen, welches Sie hier nicht finden, so kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Rechts können Sie Ihre Suche verfeinern, indem Sie entweder nach Herstellern oder Preisspanne suchen.

Büromöbel & Accessoires

Die meisten Menschen sitzen im Leben länger in ihrem Bürostuhl als in jedem anderen Sitzmöbel. Daher sollte ein Officestuhl die besten ergonomischen Eigenschaften mit sich bringen. Natürlich darf der Bürostuhl sowie die Bestuhlung im Konferenzbereich auch gut aussehen. In der Rubrik Büromöbel des Design-Online-Shops stilbasis.de finden Sie neben Designerbürostühlen auch alles andere an nützlichen Büroaccessoires. Seien es Aufbewahrungsmöbel oder Accessoires rund um die Organisation – entdecken Sie unsere Welt der Büroeinrichtung. Moderne Designermöbel, Neuheiten oder Designklassiker der führenden Hersteller wie Kartell, arper, Magis, Casamania, Plank, Andreu World, B-Line und vielen mehr lassen die Herzen von Designliebhabern höher schlagen. Rechts können Sie Ihre Suche verfeinern und entweder nach Herstellern, Unterkategorien sowie nach Preisspannen suchen. Sollten Sie ein spezielles Produkt suchen, welches Sie hier nicht finden, so kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Betten

"Wie man sich bettet, so liegt man" besagt eine Redensart. Passender wäre "wie man sich bettet, so schläft man"!  In der Rubrik Betten unseres Design-Online-Shops stilbasis.de finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Designerbetten und Matratzen der renommiertesten Designbetten Hersteller. Wir sind stets bemĂĽht, Ihnen die aktuellsten Neuheiten sowie auch weltbekannte Klassiker der Designer Betten-Tophersteller Letti&Co, Riva1920, Whitebeds, Manifattura Falomo und vielen mehr vorzustellen. Die groĂźe Auswahl an Betten, Schlafcouchen, rĂĽckenschonenden Matratzen wie Taschenfederkermatratzen oder Aquatech Kaltschaum-Matatzen umfasst Betten fĂĽr jeden Einsatzbereich – ob groĂźes Ehebett, Kinderbett oder Schlafcouch.
Sollten Sie ein spezielles Produkt suchen, welches Sie hier nicht finden, so kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Rechts können Sie Ihre Suche verfeinern, indem Sie entweder nach Betten-Herstellern oder einer bestimmten Preisspanne suchen.